Gesundheitsuntersuchung

Die Gesundheits- Untersuchung wird von den gesetzlichen Krankenkassen für Personen ab dem 35. Lebensjahr angeboten und kann alle zwei Jahre durchgeführt werden. Sie dient vorwiegend zur Früherkennung von Erkrankungen im Bereich der Inneren Medizin (Bluthochdruck, Diabetes, Durchblutungsstörungen, Nierenerkrankungen).

Sie umfasst

  • die Erfragung von Vorerkrankungen (Anamnese),
  • die Erfassung von persönlichen Risikofaktoren (Rauchen, Alkohol, Bewegungsmangel, Stress),
  • die Familienanamnese,
  • die körperliche Untersuchung,
  • Blutuntersuchungen auf Gesamtcholesterin und Blutzucker sowie eine Harnuntersuchung,
  • Beratung über die weitere Lebensgestaltung unter Berücksichtigung des Risikoprofils.

Sind Vorerkrankungen oder Risiken vorhanden, können zusätzliche Laborwerte erhoben und weitere Untersuchungen wie zum Beispiel ein EKG oder Ultraschall- Untersuchungen zu Lasten der Krankenkasse durchgeführt werden.

Weiterführende Untersuchungen ohne Vorerkrankungen und ohne erhöhtes Risikoprofil sind nicht Bestandteil der Gesundheits- Untersuchung. Wir bieten Ihnen weitere sinnvolle Vorsorge- Untersuchungen zur Früherkennung insbesondere von Herz- Keislauf- Erkrankungen. Diese werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen und müssen nach der geltenden Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet werden.

Die Gesundheits- Untersuchung kann sinnvoller mit der  Krebs- Früherkennung des Mannes kombiniert werden. Die Krebs- Früherkennungs- Untersuchung der Frau führen wir  nicht durch. Bitte wenden Sie sich dafür an Ihre Frauenärztin oder Ihren Frauenarzt.